News

von (Kommentare: 0)

Unser Fernwärmenetz wird erweitert !

Die Bauarbeiten am nördlichen Rand der Innenstadt beginnen in der kommenden Woche. Zunächst wird der östliche Bürgermeister-Stocker-Ring von der Kreuzung mit der Regensburger Str. bis zur Höhe des Cinepark-Kinos für voraussichtlich drei Wochen vollgesperrt werden.

Die Arbeiten zur Beschilderung der Baustelle starten am Montag, den 3. Mai. Die Vollsperrung wird dann ab Dienstag, den  4. Mai geschehen. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert. Sollten die Bauarbeiten früher beendet sein, wird die Straße sukzessive wieder für den Verkehr freigeben.

Die Bauarbeiten sind notwendig, da hier der Anschluss an das Fernwärmenetz in der Innenstadt geschaffen wird.

Nach Pfingsten wird dann der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen. Dieser soll sich vom Cinepark-Kino bis zum Martin-Luther-Platz erstrecken und voraussichtlich zwei Wochen dauern. Der dritte Bauabschnitt im Mühlrieder Weg wird vermutlich am 21. Juni in Angriff genommen. Hier wird die  Straße während der Bauarbeiten einspurig gesperrt sein. Im Juli ist der vierte Bauabschnitt, der eine Abzweigung von der evangelischen Kirche zum Altenheim St. Georg vorsieht, geplant.

Wir weisen darauf hin, dass es im Laufe der Bauarbeiten zu zeitlichen Abweichungen vom Plan kommen kann. Die Inbetriebnahme des neuen Netzzweiges und die Versorgung der erster Kunden ist für Juli 2021 vorgesehen.

Wir bitten Sie um Geduld und Verständnis für die mit den Baumaßnahmen verbundenen Beeinträchtigungen.

von (Kommentare: 0)

Seit 1993 wird der Weltwassertag jährlich am 22. März begangen. Er ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro, auf der er von der UN-Generalversammlung per Resolution ausgerufen wurde. Denn trotz seines hohen Stellenwertes als Natur- und Kulturgut ist Wasser nur selten im Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Der Weltwassertag soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Wasser lenken.

Der Weltwassertag 2021 steht unter dem Motto „Valuing Water - Wert des Wassers“. Auf der Homepage von „lebensraumwasser.com“ wurde hier 2019 eine schöne Abhandlung über dieses Thema geschrieben. Viel Spaß beim Lesen.

https://www.lebensraumwasser.com/trinkwasser-ist-beliebt-trotzdem-der-wert-des-wassers-zu-wenig-bekannt/

von (Kommentare: 0)

Der geplante Anschluss der Fernwärmeversorgung über die Firma LEIPA steht aufgrund von Verzögerungen ihm Genehmigungsverfahren nicht bis zu dem für die Stadtwerke erforderlichen Zeitpunkt (Ende 2022) zur Verfügung. Die Regelversorgung mit Fernwärme wird somit in der 1. Stufe von der Zentralkläranlage aus realisiert.

Näheres hierzu erfahren Sie unter Fernwärme.

 

von (Kommentare: 0)

Unter strenger Einhaltung der Corona-Abstandsregeln und farblich auch noch bestens aufeinander abgestimmt, gratulierten Vorstand Schneider (links) und Personalratsvorsitzender Moser Frau Martina Fuchs zu ihrem 20-jährigen Stadtwerkejubiläum.

von (Kommentare: 0)

Ab 01.01.2021 steigen die Wasser- und Kanalgebühren. Der Verwaltungsrat der Stadtwerke Schrobenhausen hat in der öffentlichen Sitzung am Montag, den 07.12.2020 die Änderung der Gebührensatzungen für Entwässerung sowie Wasserabgabe erlassen. Die Satzungen treten am 01.01.2021 in Kraft.

Anpassungen Beitrags- und Gebührensatzung Entwässerungssatzung:

  • Schmutzwasser Einleitungsgebühr 2,14 €/m³(unverändert)
  • Schmutzwasser Grundgebühr 3,50 €/Mt. (bisher 3,00 €) - Dauerdurchfluss Q3 bis 4 m³/h
  • Niederschlagswassergebühr 0,29 €/m² (bisher 0,26 €)

Anpassungen Beitrags- und Gebührensatzung Wasserabgabesatzung:

  • Verbrauchsgebühr 1,67 €/m³ (bisher 1,40 €)
  • Grundgebühr 8 €/Mt. (bisher 5 €) - Dauerdurchfluss Q3 bis 4 m³/h

Ebenso haben sich die Grundgebühren für Zähler mit mehr Dauerdurchfluss erhöht. Alle Änderungen finden Sie unter Trinkwasser und Entwässerung.