Grundwasserabsenkung/ Bauwasserhaltung

Vorübergehendes Absenken und Ableiten von Grund- und Quellwasser im Rahmen einer Baumaßnahme

Eine Grundwasserabsenkung ist gemäß dem entsprechenden Formular grundsätzlich beim Landratsamt ND-SOB bei

Frau Sylvia Roßkopf, Tel.: 08431/57-250, Mail: sylvia.rosskopf@lra-nd-sob.de oder

Herrn Rudolf Graf, Tel.: 08431/ 57-453, Mail: rudolf.graf@lra-nd-sob.de

rechtzeitig vorher (i.d.R. 14 Tage) zu beantragen.

Im Falle einer Zustimmung erhält man in Form eines Bescheides eine „Wasserrechtliche Erlaubnis“. Die Kosten für diesen Bescheid sind beim Landratsamt zu erfragen.

Falls ausnahmsweise in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet werden muss, weil es anders nicht möglich ist, ist Ihr Antrag zuvor mit den Stadtwerken Schrobenhausen KU als Kanalnetzbetreiber, Tel.: 08252/8941-0 abzustimmen.

Die Gebühr im Falle einer Einleitung in die öffentliche Kanalisation beträgt nach § 10 Abs. 1 BGS- EWS ab Januar 2014:  1,07 €/m³.  (= 50% der Schmutzwassergebühr)

Festgestellte ungenehmigte Einleitungen werden sofort, ohne Berücksichtigung des Baufortschrittes, unterbunden und mit einem Bußgeld geahndet.