Baugebiet „Kellerbergbreite“ geht an den Start

von (Kommentare: 0)

Mit der „Kellerbergbreite“ geht eines der größten Baugebiete der letzten Jahrzehnte in Schrobenhausen an den Start! 61 Bauparzellen und eine Gemeinbedarfsfläche entstehen auf dem 5,5 ha großen Areal. Mit dem Spatenstich am 13. Juli 2022 wurde der Startschuss für die nunmehr knapp zwei Jahre dauernden Erschließungsarbeiten gegeben. Nach der bereits erfolgten Vermessung des Umgriffs in 2021, ist in 2022/23 der Kanalbau geplant, der Straßenbau, Wasserleitungsbau usw. folgt in 2023/24 und somit im Anschluss die Baufeldfreigabe.

Nachdem in 2018 von den Stadtwerken die bis dahin landwirtschaftlich genutzten Flächen erworben wurden, führte die Stadt von 2019 bis 2021 das Bauleitplanverfahren durch (Bebauungsplan Nr. 128 Kellerbergbreite). Ausgestattet mit einem kalten Nahwärmenetz und der Verpflichtung zur Errichtung von PV-Anlagen auf allen Hausdächern entsteht im Osten Schrobenhausens in schöner Hanglage ein vom Stadtrat Schrobenhausen ökologisch vorbildlich durchdachtes und geplantes Leuchtturmprojekt.

Der Vertriebsbeginn ist im 4. Quartal 2022 geplant, die Ausschreibung erfolgt öffentlich. Sollten Sie sich für das Baugebiet interessieren, informieren wir Sie gerne über den Vertriebsstart. Lassen Sie sich als Interessent für Baugrundstücke bei uns vormerken:

https://www.stadtwerke-sob.de/interessensbekundung.html.

Zurück